Mitreißende Musik, unvorstellbare Lichteffekte, verblüffende Bühnentechnik und die Geschichte einer dramatischen Nacht - der Nacht der Rennen. Die schnellsten Züge der Welt treten gegeneinander an. Darunter auch eine total veraltete, aber liebenswerte Dampflokomotive.

Darsteller in phantastischen Kostümen bestechen durch ihre atemberaubende Geschwindigkeit. Der geniale Sound von Andrew Lloyd Webber versöhnt die kalte Kraft von Technik und Tempo mit dem zeitlosen Zauber des Märchens.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise in das Ruhrgebiet. Hotelzimmerbezug im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel ”Mercure Hotel Bochum City”. Die Zimmer sind mit DU/WC, TV, Telefon und Minibar ausgestattet. Zum Hotel gehört ein Restaurant und eine Bar. Möglichkeit zum Abendessen in einem der vielen Lokale in der Bochumer Innenstadt. Kurzer Transfer zum Musical. 20.00 Uhr Beginn der Vorstellung. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

2. Tag: Nach einem späten Frühstück Rückfahrt nach Norddeutschland.
Weitere Informationen unter www.mercure-hotel-bochum.de.

Das attraktivste Radrennen der Welt

Wir bringen Sie zu einem der heißesten Events in Bremen. Das Sechs-Tage-Rennen in der Weserstadt gehört mit zu den größten Sportereignissen in der Wintersaison. Erleben Sie schnelle Rennen, Sprints und eine unfassbare Stimmung in der ÖVB-Arena.

Der Weltradsportverband UCI hat die Bremer Sixdays zu einem kommerziellen Rennen der Kategorie 1 hochgestuft. Da nun noch mehr Qualifikationspunkte für die Rad-WM gesammelt werden können, ist das Rennen auch für Fahrer interessanter. So werden auch 2018 voraussichtlich wieder echte Hochkaräter des Radsports an den Start gehen.

Abseits der Rennstrecke freuen sich Zuschauerinnen und Zuschauer über ein buntes Rahmenprogramm. Auf einer Konzertbühne spielen Bands und Einzelkünstler. Eine der angrenzenden Messehallen wird zur Partyzone erklärt, in der abends Tanzveranstaltungen stattfinden. In einem weiteren Bereich erwarten die Gäste allerlei kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt.